S 1: Spielausfall

01.03.2015

Das Spiel der I. Mannschaft gegen FC 96 Recklinghausen ist ausgefallen. Der Schiedsrichter hat den Hartplatz an der Wasserbank für unbespielbar erklärt. Der genaue Nachholtermin für dieses Derby steht noch nicht fest.

S 2: Es war mehr drin

01.03.2015

SV Hochlar 28Das erste Heimspiel nach der Winterpause endete für das Bollien-Team mit einer Niederlage. Auf dem durchweichten, mit vielen Wasserlachen übersäten und deshalb schwer bespielbaren Hartplatz an der Wasserbank behielt der Gegner SV Hochlar 28 II, der sich durch Spieler aus seinem noch spielfreien Bezirksligateam verstärkt hatte, am Ende mit 1:3 die Oberhand (Halbzeit: 1:2).

Dabei legten die Gäste vom Segensberg  in der ersten Viertelstunde eine 0:2-Führung vor, der Tobias Scheib in der 34. Minute den Anschlusstreffer folgen ließ. Nach der Pause erzielten die Hochlarer noch den dritten Treffer, während auf Ludwiger Seite bei weiteren Toren Fehlanzeige zu vermelden war. Diese Niederlage wirft die Grün-Weißen zwar nicht um, war aber ärgerlich, weil eine Reihe klarer Chancen nicht genutzt werden konnte.

Rasenplatz am Sonntag, 01.03., gesperrt

26.02.2015

UnbenanntDie Stadt Recklinghausen hat heute aus Witterungsgründen die Rasenplätze in Recklinghausen für kommenden Sonntag, 01. März, gesperrt ( s. Sportplatzampel). Die Heimspiele der B-Jugend, der II. und der I. Seniorenmannschaft müssen  deshalb auf dem Sportplatz Wasserbank ausgetragen werden .

Der Vorstand

S 1: Der Rückrundenstart ging gründlich daneben

22.02.2015

T. WaltropWer darauf gehofft hatte, dass die 95er nach den zum Teil unterirdischen Leistungen in den Vorbereitungsspielen zum Rückrundenstart bei Teutonia SuS Waltrop II wieder in der Spur sein würden, der wurde bitter enttäuscht.

Das Unheil nahm schon nach neun Minuten mit dem ersten Treffer der Platzherren seinen Lauf. Am Ende hieß es 7:1 für die hochmotivierten und in allen Belangen besseren Waltroper, die sich bisher tabellarisch dort aufhielten, wo die Grün-Weißen nicht hinkommen wollen: in der Nähe der Abstiegsplätze.  Den Ludwiger Ehrentreffer erzielte Martin Wüstenberg in der 82. Minute zum zwischenzeitlichen 5:1.

Man darf gespannt sein, welche Reaktion das Team im Derby gegen den FC 96 RE zeigen wird, der sein erstes Spiel nach der Winterpause immerhin glatt mit 5:0 gegen die SG Suderwich gewinnen konnte (So., 01. März, 15.00 Uhr, Schimmelsheider Park).

S 2: Niederlage in Leusberg – Kein Beinbruch

22.02.2015

FC LeusbergEs war von vornherein klar, dass es schwer werden würde, etwas zu holen beim Aufstiegsaspiranten FC Leusberg, der in der Vorbereitung einige A-Ligisten deutlich besiegt hatte. Wenn man zudem berücksichtigt, dass die Personaldecke der Ludwiger  Zweitvertretung an diesem Sonntag sehr dünn war, dann lässt sich die 2:0-Niederlage auf dem Leusberger Kunstrasen zum Auftakt der Rückrunde im Prinzip verschmerzen, zumal die Grün-Weißen das Spiel bis zur 50. Minute offen gestalten konnten.

AH: Jahreshauptversammlung 2015

Die diesjährige JHV der Alten Herren findet am 08. März 2015, um 11:00 h im Vereinsheim statt.

Alle Mitglieder der Alten Herren sind herzlich eingeladen. Vorstandswahlen finden nicht statt.

Gruß Josef

S 2: Hallen-SM – Aus im Viertelfinale

25.01.2015

Die diesjährigenTitelkämpfe der Zweitmannschaften in der Sporthalle der Overbergschule haben für das Bollien-Team überragend begonnen. In der Vorrunde wurden die Grün-Weißen ohne Punktverlust und ohne Gegentor Erster in der Gruppe C ( 4-0 gegen SU Wacker  Süd II, 5-0 gegen PSV RE II und 2-0 gegen SF Stuckenbusch II).

Der Durchmarsch konnte im Viertelfinale aber leider nicht fortgesetzt werden. Gegen SV Hochlar 28 II gab es eine knappe 2-3-Niederlage. Die Stadtmeisterschaft war für die Ludwiger damit zu Ende, schade.

S 1: Hallen-SM war schnell zu Ende

17.01.2015

Für die Ludwiger gab es bei den Titelkämpfen in der Kuniberghalle nach dem vierten Platz im Vorjahr dieses Mal nichts zu holen.  Das Aus stand nach den Niederlagen gegen SG Suderwich (1:3) und Genclikspor RE (0:2) sehr schnell fest. Auch das dritte Spiel in der Vorrunden-Gruppe B ging verloren, und zwar mit 0:4 gegen 1.FC Preußen Hochlarmark. Das hatte aber nur noch statistischen Wert. Damit kann die Akte Hallenfußball für den Winter 2014/15 geschlossen werden.

Die Konzentration gilt jetzt der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Kreisliga A, die am 22. Februar mit dem Spiel bei Teutonia SuS Waltrop II beginnt. Im Rahmen der Vorbereitung stehen zahlreiche Testspiele auf dem Programm (s. “Die nächsten Termine”).