S 1: Tief- statt Befreiungsschlag

 13.04.2014  

rw erkenschwickDie Enttäuschung auf Seiten der Ludwiger war groß. Ein Spiel, das man sicher nach Hause bringen konnte, war in der Schlussviertelstunde  noch mit 2:1 verlorengegangen. Dabei hatte es gegen den Tabellennachbarn RW Erkenschwick so gut begonnen. Die Ludwiger dominierten das Spiel in der ersten Halbzeit und hatten reichlich Gelegenheit, für klare Verhältnisse zu sorgen. Aber wenn man seine Chancen nicht nutzt, ….. So blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim 1:0 durch einen verwandelten Foulelfmeter von Amin Tosic (12. Minute). Weiterlesen

S 2: Tabellenführung

  13.04.2014  

UnbenanntDie Wiedergutmachung für die unglückliche Heimniederlage gegen SV Hochlar 28 II (0:1) ist gelungen. Beim SC Herten II setzte sich das Team von Trainer Ralf Bollien klar mit 4:1 durch (Halbzeit: 2:0). Da der bisher alleinige Tabellenführer FC Erkenschwick II zu Hause über ein Unentschieden gegen Genclikspor RE II nicht hinauskam, hat die Ludwiger Zweitvertretung nach Pubkten zu den Erkenschwickern aufgeholt (je 39 Punkte nach 17 Spielen) und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses, das in der Endabrechnung allerdings nicht zählt, momentan vor diesen. Damit kommt es am Ostermontag im Schimmelsheider Park zu einem absoluten Spitzenspiel, wenn der Erste auf den Zweiten trifft (Anstoß: 13.15 Uhr).

S 1: Nicht nur die Niederlage schmerzt

  06.04.2014  

Am Schimmelsheider Park blieb die erhoffte Überraschung aus. Der Titelaspirant DJK Eintracht Datteln gewann das Spiel 1:3 (Halbzeit: 0:2)  und nahm die drei Punkte verdient mit nach Haus. Eintracht DattelnDie Ludwiger Hoffnungen erhielten bereits in der 4. Minute den ersten Dämpfer, als den Dattelnern nach einer Freistoß-Hereingabe die Führung gelang. Diesen Rückschlag haben die Grün-Weißen gut verdaut, konnten den Dattelnern Paroli bieten und kamen selbst zu Chancen, von den eine leider nur an der Latte des Dattelner Tores landete. In der 35. Minute dann das zweite Tor des neuen Tabellenführers, wiederum durch eine Standardsituation, diesmal war es ein direkt verwandelter Freistoß ins kurze Eck. Hiervon konnten sich die 95er nicht mehr ganz erholen und kassierten in der 51. Minute Tor Nr. 3. Positiv dann, dass sich das Steffen-Team nicht aufgab und durch Hakan Cinal in der 85. Minute wenigstens noch den Ehrentreffer erzielen konnte. Weiterlesen

S 2: Chance nicht genutzt

  06.04.2014  

SV Hochlar 28Die Chance, am spielfreien Tabellenführer FC Erkenschwick II vorbeizuziehen, konnte das Team von Trainer Ralf Bollien leider nicht nutzen. Das Heimspiel gegen den Tabellendritten SV Hochlar 28 II ging mit 0:1 verloren. Das Tor für die Mannschaft vom Segensberg fiel dabei per Foulelfmeter in der 71. Minute. Den Ludwigern gelang es danach nicht mehr, das Ruder noch einmal herumzureißen. Das lag vielleicht auch daran, dass sie sich ab der 75. Minute durch eine überflüssige gelb-rote Karte selbst dezimiert hatten. Nun gilt es, die Scharte am kommenden Sonntag beim Tabellen-vorletzten SC Herten II auszuwetzen.