S 2: Zum Auftakt die Stadtmeisterschaft

Die Ludwiger Zweitvertretung geht mit der Stadtmeisterschaft der Zweitmannschaften (Ausrichter: FC Leusberg) in die Vorbereitung auf das Spieljahr 2015/16. Hier steht am Freitag, 10.07., das erste  Gruppenspiel auf dem Plan, und zwar gegen FC 96 RE II. Weitere Einzelheiten können dem Spielplan entnommen werden: spielplan_sm2_2015. Zur Einstimmung auf das neue Spieljahr ruft Trainer Ralf Bollien sein Team für Donnersrtag, 09.07., zusammen. Nicht mehr dabei ist dann Timo Welgraven, der den Verein verlassen hat; neu dazu kommt auf der anderen Seite Jan Köpp (früher RW Erkenschwick).  

Neue Schiedsrichter

thumb_690__productFullSizeFallbackDie Schiedsrichterriege der Spvgg. Recklinghausen 95/08 hat zu Beginn des neuen Spieljahres 2015/16 Zuwachs bekommen. Neben Benjamin Schäfer (Regionalliga) und Marvin Wessels (Landesliga) werden nun auch Candogan Gümüs, Luca Klink und Alper Turan als Schiedsrichter für die Ludwiger tätig.

Candogan Gümüs (Jg. 1996, bisher SV Titania Erkenschwick) hat für das neue Spieljahr den Sprung von der Kreis- in die Bezirksliga geschafft. Die beiden B-Jugendlichen Luca Klink und Alper Turan (beide Jg. 1999) haben den Anwärterlehrgang absolviert und im Juni die Prüfung bestanden.

Allen (weiterhin) viel Freude und Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit!

S 1: Es geht wieder los

348279-adminDie Vorbereitung auf das Spieljahr 2015/16 beginnt am Freitag, 3. Juli. Beim ersten Training (Beginn: 19 Uhr) wird Trainer Maik Steffen viele bekannte Gesichter begrüßen können, ebenso eine Reihe von Neuzugängen, und zwar Andre Borkenstein (bisher FC Leusberg), Nino Kreuter (FC 96 Recklinghausen), Felix Lücking (Spvgg. Horsthausen), Rene Renneberg (SV Fortuna Herne) und Sascha-Sebastian Uhle (SuS Bertlich). Weitere Zugänge sind möglich. Nicht mehr dabei sind Philipp Banaszak, Tobias Bollien, Tim Heinacker, Dominique Schüppen und Janis Töpfer.

Der erste Test steht für Sonntag, 12.07., bei Arminia Ickern auf dem Programm. Danach folgen neben weiteren Testspielen auch die Stadtmeisterschaft (23. – 26. Juli; Ausrichter: SW Röllinghausen und Spvgg. RE 95/08) und die erste Pokalrunde auf Kreisebene (02. August). Die Kreisliga A startet am 09. August.

Hinweis:

Das erste Training wird witterungsbedingt auf

Montag, 06. Juli, verlegt, Beginn: 19 Uhr.

S 1: Versöhnlicher Abschluss

14.06.2015

FC-JS HillerheideZum Saisonausklang konnten das Team von Maik Steffen/ Bernd Schüppen mit einer engagierten Leistung dem souveränen Meister und Aufsteiger FC/JS Hillerheide im Schimmelsheider Park ein 0:0 abtrotzen. Damit fand ein eher verkorkstes Spieljahr  einen halbwegs versöhnlichen Abschluss.

Am Ende landeten die Ludwiger nach 34 Spieltagen auf Tabellenplatz 13   –   sicher nicht das, was man sich vor Beginn des Spieljahres erhoffen konnte, was man aufgrund der vielen Handikaps und Widrigkeiten (nicht zuletzt: sehr kleiner Kader und sehr viele verletzungsbedingte Ausfälle, die zum Teil langwierig waren) aber wohl akzeptieren muss.

S 2: Knappe Niederlage

14.06.2015

FC-JS HillerheideGegen den Fast-Aufsteiger FC/JS Hillerheide II gab es für das Bollien-Team im letzten Spiel des Spieljahres 2014/15 eine knappe Niederlage. Bereits zur Pause führten die Gäste 0:2 gegen eine Ludwiger Mannschaft, die schon sehr früh durch zwei Gelb-Rote Karten dezimiert war. Nermin Odobasic konnte mit seinem Tor in der letzten Spielminute nur noch das Endergebnis von  1:2 besorgen.

In der Endabrechnung landeten die 95er in ihrem ersten Jahr in der Kreisliga B damit auf einem sehr zufriedenstellenden achten Tabellenplatz.

S 1: Das war nix!

07.06.2015

GenclikIm Nachbarschaftsduell gegen Genclikspor Recklinghausen ging das Steffen-Team an der Bochumer Straße völlig verdient als Verlierer vom Platz, der sehr holprig und schwer zu bespielen war   –   was aber keineswegs als Erklärung dafür dienen kann, dass der Auftritt der Grün-Weißen mit Sicherheit keiner der besseren Art war.

Mit einer insgesamt mehr als enttäuschenden Leistung haben es die Ludwiger dem Gastgeber dabei sehr leicht gemacht, am Ende glatt mit 3:0 die Oberhand zu behalten. In der Tabelle sind sie damit auf den 13. Tabellenplatz zurückgefallen.

S 2: Niederlage beim Schlusslicht

07.06.2015

sv hertaDie II. Mannschaft des SV Herta Recklinghausen scheint für das Bollien-Team zu einem Angstgegner zu werden. Gab es  bereits im Hinspiel nur ein mageres 1:1 gegen den Siebzehnten und damit Letzten der Tabelle, so mussten die Grün-Weißen im Rückspiel am Bruchweg sogar eine bittere Niederlage hinnehmen   –   und dies, nachdem sie bis zur 82. Minute nach Toren von Benjamin Höft (12. Min.) und Nico Schäfer (64. Min.) deutlich geführt hatten. Dann nahm das Unheil seinen Lauf und am Ende stand es 3:2 für die Gastgeber, die damit ihren zweiten Sieg feiern konnten.

S 1: Und wieder ein 1:1

31.05.2015

Pascal Schäfer in Aktion Quelle: Medienhaus Bauer

Wie schon das Hinspiel an der Klarastraße im November letzten Jahres so endete auch das Rückspiel im Schimmelsheider Park gegen den Nachbarn SW Röllinghausen 1:1. Beide Teams standen sich nichts nach, auch nicht im Auslassen hochkarätiger Torchancen. Alles in allem kann das Ergebnis als gerecht bezeichnet werden. Die Führung der Schwarz-Weißen (42. Min.) glichen die Grün-Weißen durch  Felix Waselewski in der 54. Minute aus. Bei diesem Stand blieb es.

Mit diesem Punktgewinn erreichte das Steffen-Team die Marke von 40 Punkten und behielt den zwölften Tabellenplatz vor SW Röllinghausen (39 Punkte). Man darf gespannt sein, wie sich das Bild nach den beiden letzten Spielen, und zwar in den Derbys auswärts gegen Genclikspor (7.6.) und zu Hause gegen den bereits feststehenden Meister und Aufsteiger FC/JS Hillerheide (14.6.), darstellen wird.